Psychotherapie

Anerkannte Psychotherapeutin  seit 1997

 

Prozessbegleitungen

Respekt, Klarheit und ein liebevoller Umgang mit sich selbst stellen für mich das Fundament meiner Arbeit dar.
Mit diesem Fundament und den vielfältigen Methoden geschieht eine tiefe innere Auseinandersetzung mit den Mechanismen und dem Sinn der gestellten Lebensproblematiken. Die Wahrheit dessen, was sich zeigt, beinhaltet die möglichen Lösungen.
Depression, Burnout, Integration von Trauer, psychotischen Erfahrungen etc. sind einige dieser Probleme, mit denen ich im Laufe meiner langjährigen therapeutischen Arbeit Erfahrungen sammeln durfte. In all den Fällen ist ein konstruktiver Umgang mit den eigenen Gefühlen und Letztendlich ein Akzeptieren und Loslassen hilfreich für die Integration und ein glückliches Weitergehen im eigenen Leben.

Ein weiteres wichtiges Feld meiner Arbeit ist es, Unterstützung bei Entscheidungsfindung und lebensverändernden Situationen anzubieten.

Grundsteine meiner Ausbildungen/Fortbildungen:

* Körper- und Gestaltpsychotherapie sind Methoden, bei denen auch die körperlichen Phenomene zum Auflösen von Blockaden berücksichtigt werden.
* Die Dynamische Gruppenpsychotherapie legt zusätzlich noch besonders viel Wert auf die Beziehungen zu Menschen und Umfeldern.
* Die Familien- und Symptomaufstellungsarbeit ist eine mittlerweile sehr verbreitete Methode zum Erkennen, Klären und Auflösen oft unterbewusster Themen und Blockaden, ev. auch innerhalb des Familiensystems.
* Hypnotherapie wird insbesondere zur sanften Auflösung von schweren Belastungen und Traumen verwendet.
* Das Enneagramm kann sehr hilfreich zum Erkennen von eigenen Mustern und Fixierungen sein.
* Das Spiegelgesetz beinhaltet und unterstützt einen konstruktiven Umgang mit den Erfahrungen des Alltags.

Ich arbeite mit Einzelpersonen und Gruppen und habe mich auf Aufstellungsarbeit im intimen Einzel bzw. Gruppensetting spezialisiert.